Evangelische Jugend

Diakon Stefan Ludwig und Diakon Matthias Bär
Waaggasse 9
95326 Kulmbach
Tel.: 092 21 / 59 95
Hinweise zu Freizeiten, Jugendfreizeiten und weiteren Veranstaltungen der Evang. Jugend finden Sie hier:
Webseite der Evangelischen Jugend

Jugendhaus Weihermühle

Das Jugendhaus ist wieder eröffnet.
Webseite der Weihermühle mit allen Infos zum Haus und zum Buchen.

Kantorei

Dekanatskantor Christian Reitenspieß
Kirchplatz 4 (Kantorat)
Tel: 09221 8 33 88
E-Mail: Kirchenmusik.Kulmbach@elkb.de
Die Chöre und Gruppen der Kantorei finden sie auf der Webseite der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kulmbach Petrikirche

Gemeinschaft innerhalb der Kirche

Weltrichstr. 1
Tel.: 09221 74162
Webseite

Landeskirchliche Gemeinschaft

Schwedensteg 2a
Tel.: 09221 3959056
Landeskirchliche Gemeinschaft

Weltladen Kulmbach

Langgasse
95326 Kulmbach
Geöffnet:Mo – Fr 9:00 – 18:00
Sa 9:00 – 13:00
Tel 09221 83973
Webseite des Weltladens in Kulmbach

Familientreff der Geschwister-Gummi-Stiftung
Familientreff der Geschwister-Gummi-Stiftung
Negeleinstr. 5
95326 Kulmbach
Telefon: 09221-80118-0
Der Familientreff hat eine Webseite

CVJM Kulmbach

CVJM im Kulmbacher Land e.V.
Silchmüller- Haus
Grabenstraße 3
95326 Kulmbach
Tel.: 09221 6056644
Webseite des CVJM

Christliche Bücherkiste Kulmbach

Ein Unternehmen des CVJM im Kulmbacher Land e.V.
Silchmüller-Haus
Grabenstraße 3
95326 Kulmbach
Tel.: 09221/86401
Webseite der Bücherkiste

Weitere hilfreiche Links

https://www.konfiweb.de

evangelisch-digital.de – Ein Angebot von schaefer-mediengestaltung.de

Der Facebook-Auftritt des Landesbischofs

Informationen der Landeskirche zum Thema „Corona“

Gottesdienst und Andachten im Radio und Fernsehen

Evangelisches Internetportal startet Dauergebet wegen Corona-Pandemie Das Onlineportal „evangelisch.de“ hat ein Dauergebet bis zum Ende der Corona-Krise gestartet. „Unter dem Motto ,Du bist nicht allein!‘ wird auf www.coronagebet.de rund um die Uhr mindestens eine Person beten“, teilte das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main mit. Das Coronavirus verhindere in diesen Tagen weitgehend, dass Menschen zu einem gemeinsamen Gebet zusammenkommen. Dabei tue es gerade jetzt gut, zu wissen, dass auch andere für einen glimpflichen Ausgang der Pandemie eintreten, heißt es in der Mitteilung. In einem Stundenplan können sich engagierte Beterinnen und Beter eintragen, die sich bereiterklären, mindestens eine halbe Stunde lang zu beten. Diese loggen sich dann zu der entsprechenden Zeit auf der Seite ein. So werde immer mindestens eine Person sichtbar sein, die gerade betet. Die in diesem virtuellen Raum Betenden sollen die Möglichkeit haben, wie in einem Live-Blog Inhalte ihres Gebets zu veröffentlichen.
Wer möchte, kann einfach still mitbeten oder sich in einer zusätzlich eingerichteten Facebook-Gruppe mit anderen austauschen. Wer sich daran beteiligen möchte, vielleicht auch zu ungewohnten Zeiten, kann sich per E-Mail an coronagebet@evangelisch.de wenden. Ab sofort solle der Gebetsraum online rund um die Uhr besetzt sein, hieß es.